Archiv des Autors: wp_admin

Elster Radweg

Von Sachsen-Anhalt bis nach Tschechien sind es circa 250km über dem Elster Radweg und dieser ist hier eine wirklich atemberaubende Strecke, die man einfach erwähnen muss. Die Elster ist ein attraktiver Fluss, welcher für die Namensgebung des Radweges verantwortlich war und führt von Sachsen-Anhalt bis nach Tschechien. Somit ist der Radweg länderübergreifend und lang, aber gut asphaltiert, damit auch Anfänger diese Radtour ausüben können. Hier empfiehlt es sich im Übrigen ein gutes Mountainbike zu nutzen, um energieschonend den Weg bis zu Ende fahren zu können.

Der Elster Radweg ist natürlich mehr als nur ein einfacher Radweg, wie unschwer zu erkennen ist. Gerade Kenner des Bundeslandes Sachsen-Anhalt wissen, dass hier viel Natur, Wald und Wiese zu sehen ist, sodass örtlich natürlich auf dem Radweg genau dies zu erwarten ist. Die gesamte Route des Elster Radweg begeistert mit einer natürlichen Optik, viel Grün, Wald und Landflächen, die einen atemberaubenden Eindruck hinterlassen. Nicht zu vergessen, dass auf den 250km viel Freiheiten zu vermelden sind, um in Gaststätten unterzukommen, kleine Hotels zu nutzen oder einfach zu campen. Im Übrigen warten auf dem Elster Radweg viele Schlösser, die als Sehenswürdigkeit dienlich sind.

Offenbar ist die Mischung an Sehenswürdigkeiten, Tagesausflüge und Grün der Grund, wieso der länderübergreifende Radweg vor Beliebtheit geradezu strotzt und immer mehr Radfahrer sich der 250km hingeben, um die Tour bis zum Ende durchzuziehen. Anfänger, Profis, Gruppen, Familienreisen und auch ältere Damen und Herren finden sich hier regelmäßig auf den Radweg wieder, weil er atemberaubend schön und faszinierend ist. Überzeugen Sie sich doch mal!

Der Elsterradweg bei Gera

Den Trip auf dem Oder Radweg richtig planen

Den Urlaub auf dem Fahrrad zu verbringen, ist eine sehr schöne Sache. Zumal es in Deutschland und auch europaweit viele Fernradwege gibt, die dazu einladen, neue Orte zu entdecken. Auch der Oder Radweg ist einer dieser Fernradwege, die zu einem ausgiebigen Urlaub einladen. Schließlich ist der Oder Radweg mit einer Länge von etwa 631 Kilometern schon einer der längeren Fernradwege, dem man natürlich nicht einfach mal so in ein paar Tagen befährt. Ein wenig Zeit, vielleicht so etwa zwei Wochen, sollte man schon einplanen, um den gesamten Radweg zu befahren, von der Quelle bis zur Mündung der Oder. Eine gute Planung der einzelnen Etappen, die man täglich hinter sich bringen möchte, ist im Voraus sicherlich eine sehr wichtige Sache. Schließlich muss man sicher auch um Übernachtungsmöglichkeiten kümmern. Und damit das nicht in Stress ausartet, was er besonders im Urlaub niemand haben möchte, ist eine ordentliche Planung vor dem Trip auf dem Oder Radweg sehr wichtig. Es geht ja schließlich auch nicht nur durch Deutschland.

Von Tschechien bis zur Ostsee mit dem Fahrrad unterwegs sein

Der Oder Radweg beginnt an der Quelle des Flusses im tschechischen Nová Ves. Allerdings ist der Streckenabschnitt, der auf diesem Fernradweg durch Tschechien führt, nicht ganz so lang. So hat man dann auch schnell die deutsche Grenze passiert und befindet sich in Sachsen. Vorbei an Görlitz, geht immer weiter Richtung Norden durch Brandenburg an der polnischen Grenze entlang, sodass man auch Frankfurt (Oder) auf dem Weg Richtung Ostsee passiert. Kurz danach ist man auch schon in Mecklenburg-Vorpommern angekommen und fährt durch Ueckermünde immer weiter in Richtung der Ostseeinsel Usedom. Im Kaiserbad Ahlbeck auf Usedom endet der Oder Radweg schließlich und man kann dann natürlich auch noch ein paar Tage auf einer der beliebtesten deutschen Urlaubsinseln verbringen. Allein die langen Sandstrände auf Usedom sind die Reise sicherlich wert, wobei man natürlich auch nicht vergessen darf, dass auf dem gesamten Oder Radweg viele Sehenswürdigkeiten und eine schöne Natur warten.

Der Oder Neiße Radweg im Jahr 2015

Ab durchs Siegerland auf dem Siegtal Radweg

Die Sieg ist vielleicht nicht gerade der bekannteste Fluss in Deutschland. Aber das Siegerland kennen viele Menschen hierzulande, und zwar nicht umsonst. Denn im Siegerland gibt es viel Natur zu erleben und somit auch viel frische Luft. So ist ein Radurlaub auf dem Siegtal Radweg auch sehr interessant, zumal dieser Fernradweg auch eine Besonderheit bietet. Mit einer Länge von etwa 162 Kilometern ist dieser Radweg nämlich auch nicht zu lang, sodass man auch an einem verlängerten Wochenende auf dem Fahrrad entlang der Sieg entspannen kann. Und zu sehen gibt es dabei natürlich auch sehr viel.

Von der Siegquelle bis zur Mündung ist alles dabei

Auf dem Siegtal Radweg erlebt man viel. Nicht nur, dass man mal eine schöne Abwechslung auf dem Fahrrad bekommt, sich bewegt und ausgiebig die frische Luft genießen kann, man kommt auch an Landschaften und Orten vorbei, die sicherlich sehr sehenswürdig sind. Prinzipiell fängt das schon bei der Quelle der Sieg an. Schließlich entspringt der Fluss im Rothaargebirge, das immer wieder Naturerlebnisse bietet. Auf der einen Seite erstreckt sich das Siegerland und auf der anderen Seite das Sauerland. Daher wird es auch ein bisschen bergig. Nicht umsonst gehört das Rothaargebirge ja auch zu den Mittelgebirgen. Aber natürlich sind hier keine alpinen Etappen zu erwarten. Es soll ja entspannt zugehen. Vorbei an Siegen, Hamm an der Sieg, Hennef, Sankt Augustin, Troisdorf bis nördlich von Bonn, wo die Sieg mündet, liegen viele bezaubernde Ortschaften, in denen es auch das eine oder andere Fachwerkhaus zu bestaunen gibt. Eine Reise durch die Architekturgeschichte kann man also entlang der Sieg schon machen. Und in den größeren Städten gibt es zudem ja noch einige Sehenswürdigkeiten. Und auf dem Siegtal Radweg sollte man sich darüber hinaus auch so Sehenswürdigkeiten wie die Ruine der Burg Windeck, das Kloster Merten, die Freusburg, die Stadt Blankenberg, den Siegfall bei Schladern, Thingplatz in Herchen und den Siegtaldom in Dattenfeld entgehen lassen. Denn wenn man schon einmal entlang der Sieg unterwegs ist, dann lohnt es sich auch, alles zu erleben, was möglich ist.

Der Siegtal Radweg

Fahrradladen Nürnberg

Sie ist eine Reise wert! Nürnberg liegt in Mittelfranken und das bedeutet, dass sich nicht nur die Stadt, sondern auch die Umgebung sehen lassen kann. Am besten erkundet man die Gegend an einem schönen Sommertag auf einem Fahrrad. Wer in Nürnberg zu Besuch ist, kann sich ein Fahrrad direkt im Fahrradladen Nürnberg oder in unmittelbarer Umgebung ausleihen. Wer mit seinem eigenen Fahrrad unterwegs ist, kann dennoch vom Fahrradladen Nürnberg profitieren. Etwa dann, wenn einem der Reifen platzt oder sonst eine kleinere Reparatur erledigt werden muss. Nahezu alle Fahrradläden bieten einen Reparaturservice an. Zudem findet man im Fahrradladen Nürnberg oft Ratschläge der Angestellten, welche Strecken man am besten mit dem Fahrrad nehmen sollte, um auch wirklich ungestört alle Sehenswürdigkeiten abfahren zu können.

Insbesondere das Umland bietet viel Natur und lohnt sich für eine ausgiebige Radtour. Vielleicht verbindet man das ganze gleich mit einem Picknick. Es gibt wohl kaum etwas schöneres, als nach körperlicher Betätigung, seine Seele mit gutem Essen und kühlen Getränken im Freien baumeln zu lassen. Der anschließende Weg zurück in die Stadt, sollte so gestärkt, auch kein Problem sein.

Ausgeliehene Fahrräder können nach der Radtour direkt wieder im Fahrradladen Nürnberg abgegeben werden. Leihräder haben den Vorteil gegenüber Mietautos, dass sie um einiges günstiger sind, man mit ihnen überall hinkommt und zusätzlich noch etwas für seine Gesundheit tut. Es ist daher jedem zu raten, der sich gerade für ein paar Tage in Nürnberg befindet, einen Blick in einen Fahrradladen Nürnberg zu werfen, um sich dieses positive Erlebnis zu gönnen.

Alternativ besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Gegend fußläufig zu erkunden. Man ist somit noch flexibler gegenüber einer Radtour aber eben auch langsamer. Will man auch zu Fuß in das grüne Umland, so sollte auf ein öffentliches Verkehrsmittel zurückgegriffen werden. Wofür man sich aber auch entscheidet, entscheidend ist, dass man seine Zeit in Nürnberg genießt.

Mit dem Bike durch Nürnberg

Fahrradladen Dresden

Die Landeshauptstadt Sachsens ist keine geringere als Dresden. Hier im Osten leben mehr als 545.000 Einwohner, sodass örtlich genügend Vielfalt für den Fahrradladen Dresden gegeben ist, um seine Kunden im Osten zufriedenstellen zu können. Immerhin ist der bekannte Drahtesel im Osten noch immer auf dem Vormarsch, um örtlich Staus und anderen teuren Kosten im Bezug auf das KFZ-Verkehrsmittel aus dem Weg gehen zu können. Fahrräder sind in Dresden allgegenwertig, weil örtlich viele Radwege dafür sorgen, dass die Fortbewegung ohne Weiteres möglich ist. Nicht zu vergessen, dass der Fahrradladen Dresden es geradezu anbietet, hier eine Radtour zu veranstalten oder wenn man örtlich lebt, das Auto durch ein umweltfreundliches Rad zu ersetzen, was im Übrigen auch preiswerter ist.

Der Fahrradladen Dresden bietet derweil eine Vielzahl an Ersatzteile an, aber lässt auch nicht locker, um tolle Räder vom Downhill-Bike, Rennrad bis über BMX Bikes sowie Mountainbikes an den Mann sowie die Frau und Jugend zu bringen. Da verwundert es oftmals nicht, dass in Dresden das Radfahren immer beliebter wird und von Jung bis Alt jeder auf dem Rad zu sehen ist. Abgesehen davon sind Fahrräder eben preiswert, weil keine KFZ-Versicherung, kein Benzin & Co auf einen zu kommt. Das macht das Rad in Dresden so beliebt und auch auf die Umwelt hat ein Rad mehr Einfluss als schädliche Autos sowie ihre Abgase.

Wer sich jetzt dazu entschlossen hat, in Dresden mit dem Rad eine Tour zu starten oder gerne sich ein eigenes Rad anzuschaffen, der ist im Fahrradladen Dresden auf der sicheren Seite, um eines finden zu können. Fitness, Ausdauer, viele natürliche Sehenswürdigkeiten, Stadterkundungen und mehr sind die Gründe, die für eine Radtour oder das Radfahren in Dresden sprechen und jetzt sicherlich die Reise wertvoller denn je gestalten.

Mit dem Fahrrad nach Dresden

Guter Service im Fahrradgeschäft Düsseldorf!

Ein schönes Fahrrad zu besitzen ist eine gute Sache. Denn mit dem eigenen Fahrrad kann man Radwege befahren oder ist auch in der Stadt immer mobil. Man muss nicht mehr mit dem Auto von einem Ort zum anderen fahren, weil auch das Radwegenetz immer besser ausgebaut worden ist. Nun gibt es das Fahrradgeschäft Düsseldorf, in das man gehen kann, wenn ein Problem mit dem Fahrrad besteht. Man sollte immer absolut sicher sein, dass das Fahrradgeschäft alles bietet, was man nur brauchen kann. Somit kann auch im Vorfeld schon eine Frage gewagt werden. Das Fahrradgeschäft Düsseldorf ist ein Ort, an dem man gut beraten wird. Es stimmt einfach alles. Wer ein neues Fahrrad benötigt, kann das auch im Fahrradgeschäft Düsseldorf finden. Die Nutzung des Rades ist somit auch sicher, weil das Fahrrad natürlich im Vorfeld gecheckt worden ist. Damit wird besonders die erste Fahrt sehr gut verlaufen und auch Freude bringen.

Das Rad aussuchen

Natürlich kann es auch passieren, das einmal das Geld nicht so locker ist. Dann braucht man vielleicht ein Fahrrad, das gebraucht ist. Ein gutes Fahrrad sollte immer wichtig sein, aber wenn es auch genau angeschaut worden ist, dann kann es ein echtes Schnäppchen sein. Viele Verkäufer von Fahrrädern wissen genau, was das ist. Daher können sie auch das Rad wunderbar warten, bevor sie es in den Verkauf geben. Der Fahrradladen Düsseldorf ist ein guter Ort um einen Ansprechpartner zu finden, der einem wirklich weiter helfen kann. Bei allen Fragen rund um das Fahrrad kann sich also jeder an den Verkäufer wenden und wird auch Tipps und Ratschläge rund um die Wartung bekommen. Es ist immer wichtig, ein Fahrrad so lange wie möglich zu erhalten und sich darum zu kümmern.

Fahrrad Nacht in Düsseldorf

Fahrradladen Leipzig

Der Frühling steht vor der Tür und die ersten Sonnenstrahlen versetzen ganz Deutschland in Aufbruchstimmung. Das gilt auch für die Radfahrer, die um diese Zeit vermehrt wieder in die Pedale treten. Auch in Leipzig greifen nun immer mehr Einheimische, aber auch Touristen zum Fahrrad. Doch dann ist es passiert: Die Kette gesprungen, der Reifen geplatzt, die Bremsen defekt oder gar das Fahrrad komplett kaputt. Dieser Artikel geht im Folgenden darauf ein, dass dies kein Super-GAU sein muss, sondern ein Fahrradladen Leipzig Abhilfe bei kleinen und großen Problemen schaffen können.

Denn Fahrradläden gibt es in Leipzig genug. Welcher Fahrradladen der Richtige für welchen Radler ist, kann pauschal kaum beantwortet werden, weil jeder Fahrradladen für einen individuellen Service steht, von dem sich Kunden Gebrauch machen können. Man sollte sich selbst im Klaren sein, ob man sein Fahrrad nur reparieren lassen will, oder man gleich ein neues kauft. In diesem Fall sind größere Fahrradgeschäfte sinnvoller. Auch die Entscheidung, ob es sich um ein Mountainbike, ein Rennrad oder nicht doch ein normales Fahrrad sein darf, soll wohl überlegt sein, da nicht jeder Fahrradladen Leipzig Sonderräder führt. Eventuell sind Downhill-Biker oder professionelle Rennradler in Sportfachgeschäften besser aufgehoben, aber das sind Dinge, die sich jeder selbst erschließen muss.

Schlussendlich gilt: Einen Ratgeber für „den“ idealen Fahrradladen gestaltet sich aufgrund der verschieden ausgeprägten Ansprüche der Kunden eher schwierig. Hilfreich ist, bei einem Fahrradladen Leipzig anzurufen oder auf die Webpräsenz zu gehen, nach dem Schwerpunkt des Geschäftes schauen und das Preis/Leistungsverhältnis mit anderen Läden abzugleichen. Empfehlenswert ist zudem, auch guten Service kritisch zu hinterfragen und nicht bei einem Anbieter aus Zufriedenheit bleiben, sondern regelmäßig zu anderen Läden zu gehen, um diesen Service mit dem letzten Service vergleichen zu können. Werden diese Tipps befolgt, stehen weniger Gewissenskonflikte im Wege und können keinen Radspaß mehr trüben!

Radfahren in Leipzig

Fahrradladen Karlsruhe

Fahrradladen Karlsruhe

Fahrräder sind die beliebtesten Fortbewegungsmittel, wenn Sie auf umweltfreundliche Art von A nach B gelangen möchten. Da es viele Typen von Fahrrädern gibt und mindestens ebenso viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten, unterscheiden sich die Ansprüche an das Fahrrad von Person zu Person erheblich. Diesem Umstand entsprechend gibt es eine unüberschaubar große Anzahl von Modellen auf dem Markt, welche an jeden Bedarf ideal angepasst sind. Doch ist es nur sehr schwer möglich aus der Fülle von Fahrrädern das richtige Modell für sich selbst zu finden.

Die Suche nach dem richtigen Fahrrad

Für die Suche nach dem richtigen Fahrrad kommt es insbesondere darauf an, wofür Sie es nutzen wollen. Die drei wichtigsten Typen sind Citybike, Mountainbike und Trekkingbike. Jeder davon hat seine Vor- und Nachteile, über die Sie sich bewusst werden müssen. Wenn Sie zu einem der Typen entschieden haben, müssen Sie das richtige Modell finden. Zwar können Sie sich durchaus im Internet Informationen suchen und mögliche Modelle vergleichen, jedoch macht dies nur sinn, wenn Sie bereits Erfahrung mit hochwertigen Fahrrädern haben. Falls dies nicht der Fall ist, sagt Ihnen kein Ratgeber, ob das Modell, welches Ihnen gefällt, auch tatsächlich zu Ihnen passt. An einem Fahrrad, welches nicht zu Ihnen passt, werden Sie nicht viel Freude haben, denn es wird unbequem sein und im schlimmsten Fall bekommen sie gesundheitliche Probleme durch falsch belastete Gelenke und eine ungesunde Haltung der Wirbelsäule. Doch dies werden Sie erst bemerken, wenn Sie ein online gekauftes Fahrrad längere Zeit ausprobiert haben – und dann ist es zu spät.

Beratung durch einen Fachmann

Abhilfe schafft nur die Beratung durch einen Fachmann in unserem Fahrradladen Karlsruhe. Unsere Mitarbeiter haben jahrelange Erfahrung und können Ihnen sagen welches Fahrrad zu Ihnen passt.

Mit dem Fahrrad durch Karlsruhe

Klettersteigset kaufen

Beim Klettersteigset kaufen sollte man darauf achten, dass ein solches Set wirklich komplett ist. Wenn beim Klettersteigset kaufen die wichtigen Einzelteile, wie ein Gurt, ein Helm und gute Klettersteighandschuhe vorhanden sind, dann gilt dieser Grundsatz als erfüllt und Set ist dann komplett. Das Klettersteigset ist bei Bergsteigern und Kletterern die am Klettersteig gehen beliebt. Mit einem solchen Set und weiteren Aktivitäten, sichern diese Personen sich gegen einen Absturz ab Mit dem Klettersteigset kaufen geht man einen Sicherheitspakt ein, denn vertraut sich der Sicherheit des Herstellers an. Das Angebot ist vielfältig und gut. Alle angeboten Sets, die beim Klettersteigset kaufen angeboten werden, sind auf Sicherheit getestet und erfüllen die wichtigsten Normen. Man merkt sofort beim Klettersteigset kaufen welche Qualität man in Händen hält. Ganz gleich ob man sich als Einsteiger oder als erfahrener Kletterer ein solches Set kauft, man sollte eben auf wichtige Standards der Qualität und Sicherheit achten.

Sicherheit und wichtige Standards sind wichtig beim Klettersteigset kaufen

Beim Klettersteigset kaufen fällt einem schnell die markante Form des Y auf. Besser gesagt es fällt einem diese Form ins Auge und hier am Ende des Y befindet sich der Punkt an der Kletterer seinen Körper mit einem Hüftgurt in Klettersteigset einbindet. Beim Klettersteigset kaufen sollte man unbedingt auf die Qualität der Seil-Bremse achten und hier im besonderen auf das spezielle System zum Bremsen. Heute ist es wichtig beim Klettersteigset kaufen einen Bandfalldämpfer hier am Set zu haben und ältere Modelle haben noch einen Fangstoßdämpfer. Hier liegt der Unterschied bei Standard der Sicherheit, denn der Fangstoßdämpfer erfüllt nicht mehr die gängigen Anforderungen und dies sollte man genau beim Klettersteigset kaufen beachten. Am Ende zum Abgang des Set verglichen an der Form des Y findet man zwei wichtige Seiläste. Hier ist jeweils ein Karabinerhaken angebracht und hier wird dann beim Gehen auf dem Klettersteig das Sicherheitsseil des Klettersteig eingehakt. Nur wenn ein Klettersteigset so aussieht und so funktioniert, dann ist wirklich alles in Ordnung.

Unterwegs auf dem Brünnstein Klettersteig

Transalp Rucksack Deuter Trans Alpine 25

Der Deuter Trans Alpine 25 ist einer der modernen Modelle, die bei einer Transalp Tour nicht fehlen dürfen. Der Rucksack ist daher für die Alpen Cross Touren konzipiert worden und bietet daher auch ein starkes Airstripes Rücken Modell an. Auch die anatomischen Soft Edge Schulterträger sorgen für einen angenehmen und hohen Tragekomfort in dem Bereich. Gleichzeitig ist ein unterteilbares Hauptfach dort enthalten, welches für deutlich mehr Stauraum geeignet ist. Der beste Tragekomfort wird einem mit dem Deuter TRANS ALPINE 25 jederzeit angeboten. Vor allem auch die 2 Taschen vorne, die mit einem Reißverschluss versehen sind, wo der Biker sogar seine Wertsachen verstauen kann sind mit eingebaut. Die Maße des Rucksackes liegt bei H/48 x B/26 x T/19 cm und hat ein Volumen von 25 Liter.

Der Fahrrad Rucksack Deuter Trans Alpine 25 ist einfach für jede Tour ideal geeignet. Der Begleiter verhilft einem dazu, nicht nur die unterschiedlichsten Ressourcen auf den Touren mitzunehmen, sondern gleichzeitig bei besonders langen Touren immer alles dabei zu haben. Des Weiteren wird der Rucksack aus dem Hause Deuter in verschiedenen Farben angeboten, sodass selbst diesen Wünschen keine Grenze mehr gesetzt sind. Fakt ist, dass ein Deuter Rucksack auf einer Alpin Tour einfach nicht mehr fehlen darf. Alleine aufgrund der großen Auswahl dort ist für jedermann was besonderes dabei, sodass die eigene Alptour geplant werden kann.

Transalp Rucksack Deuter Trans Alpine 25 in der Videovorstellung